Rückblick:

- - - - -
- - - - - - -



AMELAND 2011



DIE LAGERZEITUNG 2011 ZUM DOWNLOAD!

Lagerzeitung 2011 Teil 1
Teil 2
Teil 3
Teil 4
Teil 5
Teil 6


Es grüßen von der wunderschönen Insel AMELAND: JAN, MARCEL, CHRIS, JOSHUA, SEAN, MICHELLE, NADINE, SARAH, MARIE-CLAIRE, MARIO, TIM, LEON, NIKLAS, LENNARD, JAQUELINE, ANJA, TAMMY, ANNA, ALINA, JANNIK, BJÖRN, THORBEN, ANGELUS, FINN, JEMIN, CARLA, LUISA, JOHANNA, ANNABELL, JONAS, JANES, PHIL, JAN, SARAH, XENIA, GUILIANO, VIVIEN, SINEAD, TOBI, CHRSTIN, PAULINE, SVEN, TOM, KATHI, HELGE, NADINE, MARKUS, GISELA, ANNA, KARIN, SEBI und JULZ



03.09.2011
Der Abreisetag ist da! Alle packen mit an und verstauen die letzten Sachen im LKW, säubern das Haus und die Wiesen. Leichte Wehmut macht sich unter Kindern und Betreuern breit - die zwei Wochen auf Ameland sind mal wieder viel zu schnell vergangen.

LKW einladen
Markus und Markus haben alles gegeben
Gang zur Fähre
Busfahrt
Ankunft am Kolbe Haus
Material einlagern
Unser Kochteam
Betreuerfoto mit Tick, Trick und Track




02.09.2011
Unser letzter Tag auf Ameland beginnt! Nach zwei Wochen Lagerleben wird am Vormittag alles aufgeräumt und zu großen Teilen auch schon eingepackt. Der LKW füllte sich auch wieder mit Materialien und Koffern. Zum Mittag gab es Reis mit Putenfleisch und Soße, wowie Ananas als Nachtisch. Am Nachmittag fand dann unser letztes Gruppenspiel statt: Tobis Weltraumrally, bei der die Kids ein kreatives Gruppenbild darstellen , Rätselaufgaben lösen und sich gegen Außerirdische wehren mussten. Nach erfolgreicher Absolvierung trafen sich dann alle am abendlichen Abschlusslagerfeuer bei Stockbrot, Marshmallows und gemeinsamen singen.

Guten Morgen!
Auräumen
Was macht denn unser Dagobert
auf der Titeleite?
Singen
Ein letztes Mal Strandstühle
Unterschriften auf Tshirts
und Strandstühle
Krative Gruppenfotos
Die Außerirdischen kommen
Brennball
Ententanz
Wer klaut da Dagoberts Glückszehner?
Candle Light Dinner ohne Candle;)
Lagerfeuer




01.09.2011
Heute wird endlich ein wettermäßig schöner Tag :) Nachdem wir Tim zum Geburtstag gratuliert hatten, ging es auf zum Bierdeckelcontest mit Kathi. Mit der halb zwölf Fähre stieß heute auch der dritte Teil der Lagerleitung, Markus, zu uns, der in diesem Jahr beruflich bedingt leider nur kurz bei uns sein kann. Gestärkt durch Tortellini wurde am Nachmittag Paulines Gruppenspiel "Meine Gruppe kann" gezockt. Highlight des Tages war aber definitiv unsere abendliche Treckerfahrt am Strand entlang zum Leuchtturm. Bei bestem Wetter konnten wir sowohl die Fahrt und den aufstieg auf den Leuchtturm als auch den Sonnenuntergang genießen.

Happy Birthday Tim!
Guten Appetit!
Verkehrtrumtag
Bierdeckelcontest
Wäscheversteigerung
Die Betreuer spielen:
Meine Gruppe kann
Trecker fahren
Verhaltensregeln
Ein Seestern
Seestern suchen
Der Leuchtturm
Lieben Gruß an Nadine & Helge
Anna & Timo




31.08.2011
Es ist Mittwoch, ein regenfreier Tag auf Ameland. Da die Teilnehmer das heutige Abendprogramm mitgestalten werden, stand der Vormittag zur Vorbereitung zur Verfügung. Da wurden Models gecastet, Agenten und Make up Artists gekürt, die Familien und Fans bereiteten Banner und Plakate vor und auch die Moderatoren planten ihren großen Auftritt.
Nach dem Mittagessen (es wurde gegrillt) konnten die Strandstühle weiter gezimmert werden und um ab 15 Uhr hieß es dann Autogrammjagd im Wald - Ein schnelles actionreiches Spiel.
Bratkartoffeln und gebratene Nudeln warteten am Abendbrottisch auf uns, danach hieß es dann endlich Bühne frei für Amelands next Topmodel.

Willkommen im Arendsnest
Spüldienst in Aktion
Unsere Grillmaster
Salate und Brot
Man konnte heute sogar draußen sitzen
Strandstühle weiter machen
Auf dem Weg zum Wald
Kann man Schafe anfüttern?
Spielregeln der Autogrammjagd
Amelands next Topmodel
Roter Teppich frei...
Die Jury
Walk unserer Finalisten
Fans
Unsere Gewinner: Jojo & Finn




30.08.2011
Heute in den frühen Morgenstunden wurden alle ins Gruselhaus gebeten - viele absolvierten erfolgreich den Rundgang und begegneten dabei zahlreichen Gestalten. Nach dieser aufwendigen Nachtaktion (lieben Dank an die Betreuer, die in kürzester Zeit die obere Etage in einen Gruselparcours umgewandelt haben) stand dann erstmal ausschlafen auf dem Programm. Die ersten flitzten dann zwar schon relativ früh übers Gelände, aber es ging doch wesentlich ruhiger zu als sonst. Um 12.30Uhr trafen sich dann alle um Giselas legendäres Chili zu genießen. Pauline und Sven hatten dann für den Nachmittag eine Rekordbörse vorbereitet. Im Anschluss wurden dann die Gruppenfotos geschossen und Brote to go genossen. Grüße an den Nusspli Mann;) Als Abendevent machten sich alle auf ins Schwimmbad. In der Küche warteten dann Gulasch- und Nudelsuppe auf die Heimkehrer, diesmal zubereitet von Sebi und Kathi, da die Küchenfrauen den Gottesdienst besucht haben.

Warten auf den Einlass
Vorbereitung Gruselhaus
ausschlafen und brunchen
Wii spielen
HAPPY BIRTHDAY JAQUELINE!
Heute mittag gibts..
...Giselas Chili con carne
Rekordbörse mit Pauline und Sven
/b>
zwischendurch Kuchen
Wer schafft die meisten Seilsprünge
Kleide dein Kuscheltier an
Ball hochhalten
Abendbrot to go
Was macht der Nusspli-Mann
bloß mit dem Käsebrot???
Gruppenkuscheln
Verabschiedung Helge & Nadine
Gruppe 1
Gruppe 2
Gruppe 3
Gruppe 4
Lagertruppe 2011
Betreuerfoto 2011
2/3 der Lagerleitung/b>




29.08.2011
Ein ganz normaler Tag im Ferienlager - vormittags Wahlprogramme: Sport, Gipsmasken, Lagerzeitung und Freundschaftsarmbäner. Zum Mittagessen gab es heute:Reis, Nudeln und C-Wurst.
Ein Klassiker am Abend: Casinoabend, päärchenweise versuchte man die am Anfang erhaltenen Chips in verschieden Spielen zu vervielfachen. Gewinner des Abends: Leon und Partnerin

Schabernack beim Frühstück
Andrang bei den Nougat Bits
Was steht bloß auf dem Tagesplan?/b>
Schnell noch was im Buschfunk posten
Gipsmasken bemalen
Freundschaftsarmbänder
Lagerzeitung
Wasser rutschen
Raufball
Sammeln für den Nesgang
Unsere hochmodernen Regenjacken
"Jan, Jan - die Tüte bleibt an"
Unseren Treffpunkt ausmachen
Abendprogramm: Casinoabend
Sogar mit Cocktails
Auch die Küche nahm teil
Singstar
Spontane Tanzeinlage




28.08.2011
Sonntag, die zweite Lagerhälfte beginnt wie jeden Morgen mit unserem Lagertanz. Nach dem Frühstück kam dann unser Bergfest Teil 2 mit dem noch ausstehenden Programm der Kinder. Vor allem die Betreuer mussten leiden und in verschiedensten Spielen gegeneinander antreten und wer dabei verloren hat, auch noch eine Bestrafung annehmen. Zudem durften wir bei Svens Herzblattsuche dabei sein und ein Theaterstück und Sketche sehen. Ein typisches Sonntagsessen gab es zu Mittag: Kartoffeln mit Rotkohl und Gulasch sowie Apfelmus. Viele hundert Kinder und zahlreiche Betreuer trafen sich am Nachmittag in Nes, um geimeinsam das Betreuersuchspiel spielen. Ziel war es die eigenen verkleideten Betreuer zu suchen, was sich als gar nicht so einfach herausstellte. Unser Küchenteam erwartete uns abends mit leckerer Nudelsuppe. Rund gings dann im abendlichen Gruppenspiel Multi Media Quiz, wo Songs und Filme erkannt werden mussten und Spiele auf der Wii und Playstation. Zum Abschluss des Abends gaben dann die Betreuer ein Improtheater zum besten, welches Tobi locker rund ums Lagerleben (natürlich mit frei erfundenen Personen basierend) gesponnen hatte.

Morgendlicher Lagertanz
Ententanz zum...
..warm machen
Bergfest Teil 2
Rotkäppi und der böse Wolf-Theater
Sven sucht "sein" Herzblatt
1 gegen 1
Bestrafung für Sebi:
Wasser und Mehl
für Markus: Nusspli
/b>
Gewinner der Tick, Trick und Trackrally:
Jannik, Janes und Sarah
Sammelpunkt beim Betreuersuchspiel
Verpflegungsstand vom Pastoralteam
Unzählige Betreuer vekleideten sich..
.. kreativ, damit sie von den eigenen
Kindern nicht so schnell
gefunden werden.
Unser Helge!
Unsere verkleideten Betreuer
Kurz vorm Abendprogramm
Multi Media Quiz
von und mit Sven, Markus und Tobi
Filme erkennen
Wii spielen
Singstar
Improtheater der Betreuer
Das Lagerleben wird...
... auf die Schippe genommen.




27.08.2011
Samstag - Lagerhalbzeit! Das es auch immer so schnell gehen muss:( Hoffentlich haben wir in der zweiten Woche mehr Glück mit dem Wetter. Das heutige Vormittagsprogramm diente zur Vorbereitung des Abends, da traditionellerweise das Bergfest von den Kindern mit eigenen Programmpunkten gestaltet wird. Danach saßen wir gemütlich zusammen und ließen uns Pommes Currywurst schmecken - die Presspommes waren mal wieder der Renner! Am Nachmittag wurden erst mal wieder gründlich die Zimmer aufgeräumt und anschließend Singstar, Playstation oder Gesellschaftsspiele gespielt, bevor wir dann am Abend unser Bergfest feierten. Mit Hilfe der Leiter wurde ein super Abend auf die Beine gestellt, der dann aber aufgrund der Länge der Programme auf zwei Tage aufgeteilt wurde.
HAPPY BIRTHDAY SVEN!

Nachts auf Ameland...
... in Svens Geburtstag reinfeiern!
Happy Birthday Sven!
Heute gibt es lecker...
...Pommes Currywurst
Der Renner: Presspommes
Und wie finden wir das!
Super!
Lecker
Nachmittags: Wii
und Singstar!/b>
oder Gesellschaftsspiele:
..hier Jenga!
Warten bis zum Beginn...
...des heutigen Abendprogrammes:
Bergfest
Kinder machen heute mal Programm!
Leiter gegen Leiter
Esst das grüne!
Spannung bei den Zuschauern
Wer schafft mehr Wäscheklammern?
Die perfekte Minute
Schafft erīs oder schafft erīs nicht?
Sitzkreis
Pyramide
Mann oder Frau
Das passiert, wenn man als
Betreuer mittags schläft!




26.08.2011
Heute wieder fiebern, was das Wetter uns so beschert. Trotz einiger Schauer und stark durchnäßter Wiese konnten unsere heutigen Programme stattfinden. Der Vormittag wurde genutzt um mit Tobis Entenhausen-Kreativrallye die uns noch fehlenden Charaktere Tick, Trick und Track zu erspielen. Und gewonnen haben Sarah, Jannik und Janes!
Nach Bratkartoffeln und Nudeln sowie Wackelpeter ging es dann Nachmittags im dritten Anlauf endlich los mit dem altbekannten Chaosspiel - alle waren voll bei der Sache. Abends dann ein erneuter Klassiker: Tut erīs oder tut erīs nicht - selten so gelacht!

Tick, Trick & Track
Kreativspiel
Auch Dagobert macht mit
Der Panzerknacker wird angegriffen
Alle bereit?
Reise nach...
...Entenhausen
2 Runde Auswahlverfahren
Sebis Chaosspiel
mit Specialspielplan
Bocksprünge
gegenseitig Zähne putzen
Ein Gedicht über Ameland schreiben/b>
Sackhüpfen
Ballons..
.. zum platzen bringen
Kuchen war lecker
Wassertransport
Gruppenfoto
Blindes schminken..
.. mit Kreide
Unser Freitagsbesuch;)
Tut erīs oder tut erīs nicht
Spaß
in der Gruppe beraten
Krebsschere zwischen den Lippen
Water Splash
Ei auf dem Kopf
oder: Die Revange




25.08.2011
Nachdem es die Nacht über durchgeregnet hat, konnte unser Vormittagsprogramm zumindest trocken über die Bühne gehen - Super Mario World von Christin und Tobi. Über das Mittagessen (Frikadellen, Kartoffeln mit Erbsen und Möhren, anschließend Sauerkirschen) freute sich besonders Sven, von ihm aus daher noch mal dank an die Küche! Am Nachmittag war eigentlich ein Fußballturnier mit Voerde und Spellen geplant, aber nachdem Spellen kurzfristig abgesagt hatte, lief es auf ein kleines Spiel mit Voerde am Strand raus. Sehr nice. Gerne wieder. Wir haben es dann knapp vor dem großen Regenguss geschafft, wieder am Haus zu sein, wo schon eine warme Nudelsuppe auf uns wartete. Tagesabschluss bildete heute die Disco.

Kleinspiele beim..
.. Super Mario World Spiel
Gib alles!
Go Tammy!
Gisela in Aktion!
Freiwillige bei der Arbeit!
Eröffnung des Buschfunks
Nachmittags Strand
Yeah
Micky Mouse
Wal
Helge und Nadine
Sven und Kathi
Hallo
Pauline in Nöten
Disco
Limbo
Limbo




24.08.2011
Zum Frühstück konnten wie alle den NICHT-OSTERHASEN begrüßen, der heute unser Gast war.
Nachdem unser Morgen wetterbedingt etwas besser angefangen hat, konnten unsere Wahlprogramme am Vormittag wie geplant starten: Strandstühle bauen mit Helge, Paartänze mit Tobi & Christin, Sport mit Tom & Sven sowie Gipsmasken bemalen mit Nadine. Nach unseren leckeren Pfannkuchen zum Mittagessen holte uns dann aber so richtig der Regen ein, so dass unser Chaosspiel ein zweites Mal entfallen musste und somit ein Sitzfussballturnier gestartet wurde. Eine Riesengaudi mit viel Anfeuern durch die einzelnen Gruppen. Stärken konnten wir uns anschließend mit leckeren Püfferchen, die unser Küchenteam mal wieder liebevoll für uns zubereitet hat. Ein Teil der Betreuer hatte heute mal einen freien Abend, während die Gruppe sich im großen Saal zum Kinoabend einfand. Auf dem Programm heute:
Star Wars the clone wars & Konferenz der Tiere.

Der NICHT-OSTERHASE
Ob er Hunger hat?
Flagfootball
Volleyball
--
--
Strandstühle bauen
--
--
Cheese
Gipsmasken kreativ bemalen
Paartänze
Ententanz
Po wackeln beim Ententanz
In Kleingruppen..
.. wurde heute voller..
..Einsatz beim..
..Sitzfußball gezeigt!
Danach stand..
..ein Wup auf..
..dem Plan:..
..Kartenstapeln!
Abendprogramm:
Kino!
Anschließnd:
spontane Kissenschlacht..
..der Teilnehmer und Betreuer!




23.08.2011
Heute war es soweit: es hat schon in der Nacht relativ viel geregnet und so war auch der morgen noch etwas feucht. Glücklicherweise fisselte es tagsüber nur kurz nochmal, so dass unser Programm fast planmäßig durchgeführt werden konnte. Vormittags stand der "Grand Prix de la Vileda" auf dem Programm, bei dem die Zimmer aufgeräumt und bewertet wurden. Das Küchenteam erfreute uns Mittags mit Spinat, Kartoffelpürree, Rührei und Pfirsichen, so dass alle fit fürs Nachmittagsprogramm waren: Unser Klassiker Schrubberhockey! Von allen geliebt und mit viel Ehrgeiz betrieben - immer wieder gut! Ab 20 Uhr hieß es dann: Fist of Zen, eine "Mutprobenshow", bei der alle gebannt die verschiedenen Aktionen verfolgt haben - so ruhige Kinder hatten wir in den letzten Tagen selten. Respekt für alle Teilnehmer - ihr habt heut alles gegeben!
Und nicht zu vergessen: ALLES GUTE ZUM NICHT-GEBURTSTAG JANNIK!

Nicht-Geburtstagskarte
Hoch soll er leben!
Unser Entenhausen-Dienst-Anzeiger
Schrubberhockey mit Hightechsportgeräten
--
--
--
--
--
Zwischenpolonäse
Limbo
--
--
--
Kuchen!
Ich bin...
...der Hannes!
--
--
Essen muss auch sein
Hats geschmeckt?
Spüldienst
Der "Gefällt mir Button"
Klick
Abendprogramm: Fist of Zen
eine kleine Mutprobenshow
--
--
Helge liest sich schon mal warm
für die Gute Nacht Geschichten!
Wann gehts los mit den Geschichten?
Gemütlich machen und lauschen
Was hab ich da gefunden?
Lieben Dank an Frank und Martina
Wir haben uns sehr gefreut und lassen es uns schmecken!
u




22.08.2011
Montag morgen auf Ameland - wir beginnen wieder tanzender Weise und haben nach dem Frühstück die Wahl zwischen sportlichen Betätigungen, Gipsmasken und Freundschaftsarmbändern.
Lecker Gyros im Fladenbrot stärkte uns dann bevor wir zum Strand loszogen und dort unseren Spaß hatten. Leider ohne ins Wasser zu können, da die Badezeiten relativ ungünstig sind.
Abends gabs dannNudeln mit zweierlei Soße. Unser Abendprogramm für heute: "Die Sucher" von und mit Helge & Nadine.

Wahlprogramm:
Freundschaftsarmbänder
Mittagessen: Gyros und Salat
Burener Strand
--
--
--
Burgen-, bzw. Lochbau
Wenn die eigenen Sachen nass sind
nimmt man halt die trockenen der Betreuer
Abendprogramm: "Die Sucher"
Wer findet bestimmte Dinge am schnellsten?




21.08.2011
Der erste Morgen auf Ameland beginnt relativ entspannt - selbst die Kids sind nicht schon um 6 wach gewesen. Nach einem gemeinsamen Frühstück ging es um 10 Uhr munter weiter mit Kooperations- und Kennenlernspielen, sowie anschließendem ußballspielen.
Während des Vormittagprogramms liefen in der Küche schon die Vorbereitungen fürs Mittagessen: Bratkartoffeln mit Ei und Salat und Straciatellapudding als Nachtisch,
so das wir alle gestärkt am Nachmittag mit der Kathi die "Entenhausener Gladiatoren" erleben durften. Dies ist ebenso ein Gruppenspiel wie unser Abendprogramm: "Die perfekte Minute", moderiert von Tobi, Sven und Christin.

Wir beginnen den Tag mit
unserem Lagertanz
Zwischeneinlage Ententanz
Verkündung des Lagermottos 2011
ENTENHAUSEN
Kooperationsspiele
gemeinsame Problemlösungen
Zwischenprogramm Volleyball
Ein fliehender Panzerknacker
:)
:)
Spaß
--
Entenhausener Gladiatoren
Tore werfen
Kräfte walten
Kleiner Zwischensieg
Schubkarrenrennen
Wer hat den längeren Arm?
Die perfekte Minute
Klorollensushi
:)
Bananenpolo
Klorollen rollen
Zuschauerreaktion




20.08.2011
Die Vorfreude hat ein Ende - es geht nun endlich los Richtung Ameland!
Der Vortrupp macht sich gegen kurz vor neun auf, die große Gruppe um 11.
Bei schönem Wetter kamen wir am Nachmittag auf der Insel an und konnten
nach dem auspacken des LKWs sowie dem beziehen der Zimmer den Abend mit
einem leckeren Spaghettigericht beginnen. Die neuen Betreuer und Teilnehmer
wurden von den alten Lagerhasen aufgenommen und es wurde zum Ausklang noch
in kleineren Gruppen gespielt.

Packen des LKWs
Sammeln am MKH
Nach der Busfahrt
gehts auf die Fähre
Heute mit der Sier
Ist schon Land in Sicht?
Juchu
alles auspacken und umräumen
Zimmer beziehen
Erstes gemeinsames Essen
Kennenlernen in Kleingruppen
Teil 2
Unser "Wir fahren den LKW hin"
Wochenendbesuch: Anna & Timo DANKE!!!